Wer wir sind. Was wir wollen.

In Zeiten schrumpfenden Engagements (gerade in Vereinen und Verbänden) hat sich vor kurzer Zeit unsere Kolpingfamilie Frankfurt-Südwest gebildet.

Sie ist ein Zusammenschluss von Menschen, die mit einer gesunden Mischung aus Nachdenklichkeit und Lebensfreude, Spiritualität und Pragmatismus, Weltgewandtheit und Engagement einen „Baum“ der familienhaften Gemeinschaft „pflanzen“ wollen.


Diese Gemeinschaft wollen wir durch Aktivitäten in den Schwerpunktbereichen stärken, welche uns wichtig sind:
- Glaube

- Bildung und Arbeit
- Soziales
- Familie.

 

In Gemeinschaft unterschiedlicher Individuen eng vernetzt zu sein und uns gegenseitig zu bereichern, ist uns wichtig.

 

Unsere Kolpingfamilie bildet darüber hinaus mit über 2.600 anderen Kolpingfamilien den katholischen Sozialverband von Kolping: das Kolpingwerk Deutschland. Hinzu kommt noch Kolping International in über 60 Ländern. Damit sind wir weltweit vernetzt und können gemeinsam auch für die Ziele von Kolping eintreten:

• Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen.
• Wir gestalten Arbeitswelt mit.
• Wir sind Anwalt für Familie.
• Wir bauen an der Einen Welt

 

Das Leitungsteam der Kolpingfamilie Frankfurt-Südwest:

 

- Norbert Eckart
- Claudia Hadel (Jugend)
- Robert Harnischmacher
- Dr. Andreas Leimbach (Sprecher)
- Christian Mais (Schriftführer)
- Veronika Meilinger
- Jens Meilinger (Finanzen)
- Pfarrer Werner Portugall (Präses)
- Claudia Schönzart

 

 

Jährliche Mitgliedsbeiträge:

- Einzelbeitrag (ab 23 Jahre)
50 EUR
- Ehepaarbeitrag 70 EUR
- Ehepaarbeitrag mit Kindern (ab 14 Jahre) 80 EUR
- Jugendliche (ab 14 Jahre) 20 EUR
  (individuelle Regelungen möglich)  


Kontodaten:

Frankfurter Sparkasse

IBAN: DE79 5005 0201 0200 5273 04
BIC: HELDAEF1822